VFB Friedrichshafen e.V. Abteilung Faustball
Aktuelles

Tobias Paul und der VfB Friedrichshafen wollen in eigener Halle den Grundstein für eine erfolgreiche Hallensaison 2022/23 legen

VfB im Verbandsliga-Doppelpack

Mit einem Novum beginnt am Sonntag in der Bodenseesporthalle die Hallensaison 2022/23. Der VfB Friedrichshafen genießt gleich doppeltes Heimrecht, denn erstmals in der Abteilungsgeschichte spielen beide Wettkampfmannschaften in einer Liga.

Fünf Spiele stehen am Sonntagmorgen beim Saisonstart unterm Hallendach auf dem Programm. Zum Auftakt treffen die VfB-Teams beim vereinsinternen Duell aufeinander, darauf hatte sich die ganze Abteilung seit einem Jahr gefreut.

Im Vorjahr krönte die VfB-Reserve eine Traumsaison mit dem Meistertitel in der Landesliga und dem Aufstieg. Nun also gehen beide Teams in der Verbandsliga auf Punktejagd, wenn auch mit unterschiedlicher Zielsetzung.

Während die erste Mannschaft einen Platz in der oberen Tabellenhälfte anpeilt, strebt die VfB-Reserve in erster Linie den Klassenerhalt an.

Diesen dürften sich auch die Gäste aus Lindau zum Ziel gesetzt haben. Die Inselstädter waren als Tabellenzweiter der Landesliga Süd überraschend mit in die Verbandsliga aufgestiegen.

Eine Prognose für die zweite Gastmannschaft, den TV Heuchlingen, abzugeben fällt hingegen schwer. Nach zwei Abstiegen in Folge wird es für den ehemalige Zweitligisten darum gehen, den Negativtrend zu stoppen und zu alter Stärke zurückzukehren.

Spielbeginn in der Bodenseesporthalle ist um 10:00 Uhr.





Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren