VFB Friedrichshafen e.V. Abteilung Faustball
Hobby Cup

Hobby Cup

Der Häfler Hobby Cup richtet sich an Faustballinteressierte und Sportbegeisterte. Der nächste Hobby Cup findet wieder am 18.10.2020 statt. Gespielt wird in Dreierteams auf einem verkleinerten Feld mit folgenden Spielregeln:

Die Einladung 2020 finden Sie hier

 

Mannschaft

  • Eine Mannschaft besteht aus mindestens 3 bis maximal 5 Spielern.
  • Pro Mannschaft darf ein aktiver Spieler auf dem Feld stehen. Dieser Spieler darf den Ball nur mit Unterarm über die Leine spielen. Damen sind von dieser Regelung ausgenommen.Spielfeld
  • Gespielt wird auf Volleyballfeldern (Feldgröße 18m x 9m)
  • Das Feld wird in der Mitte durch ein Faustballnetz getrennt. Die Netzhöhe beträgt 1,80m.

Spielfeld

  • Gespielt wird auf Volleyballfeldern (Feldgröße 18m x 9m)
  • Das Feld wird in der Mitte durch ein Faustballnetz getrennt. Die Netzhöhe beträgt 1,80m.

Spielball

  • Gespielt wird mit Damen (320 - 340g) bzw. Jugend-Faustbällen (> 330g)

Spielregeln

1. Allgemeines

  • Gespielt wird nach den Regeln des Internationalen Faustballverbandes! 
  • Das heißt im Einzelnen:
    • Regulär gespielt wird der Ball mit dem Arm (bis zur Schulter) oder der geschlossenen Faust
      • Idealerweise wird der Ball mit dem Unterarm gespielt.
      • Die Ballberührung darf nur mit einem Arm/ einer Faust erfolgen.
    • Ein Spielgang (Abwehr – Zuspiel – Angriff) kann bis zu drei Ballberührungen umfassen
    • Nach der dritten Ballberührung muss der Ball das Netz überqueren.
    • Jeder Spieler darf pro Spielgang den Ball nur einmal berühren.
    • Vor jeder Ballberührung darf der Ball einmal auf dem Boden aufkommen.

2. Angabe

  • Die Angabe erfolgt jeweils hinter der eigenen Spielhälfte
  • Die Angabe darf von jedem Spieler der jeweiligen Mannschaft ausgeführt werden.
  • Sie darf im Stehen, Gehen oder Sprung ausgeführt werden.
  • Angabe berechtigt ist die Mannschaft, welche zuletzt gepunktet hat.

3. Angriff

  • Der Ball darf mit dem Arm oder der geschlossenen Faust über die Leine/ das Netz gespielt werden.

4. Punkte & Fehler

4.1 Fehler

  • Ballberührung mit einem anderen Körperteil als Arm oder Faust.
  • Ballberührung mit geöffneter Faust
  • Der Ball kommt mehr als einmal auf dem Boden auf.
  • Leinenkontakt durch den Ball oder einen Spieler  
  • Kontakt mit Pfosten durch Ball oder Spieler
  • Bodenkontakt außerhalb des Spielfeldes

4.2 Punkte

  • Jeder der oben aufgeführten Fehler führt zum Punktgewinn der jeweils anderen Mannschaft.
     

Bericht Häfler Hobby Cup 2020:

Faustball für Jedermann

 

Faustball – Unter diesem Motto fand am Sonntag in der Bodenseesporthalle der 3. Häfler Hobby Cup unter der Schirmherrschaft des Faustball Förderverein FAUSTUS statt. 

Ziel der Veranstaltung ist es, den Faustballsport in Friedrichshafen bekannter zu machen. Denn wer sich hierzulande als Faustballer zu erkennen gibt, erntet meist fragende Blicke. Zu wenig steht die Sportart im Fokus der Öffentlichkeit. Das will der VfB Friedrichshafen ändern.

Einfach mal ausprobieren, so lautet das simple Rezept der Häfler Faustballer. Dafür wurde auch 2019 wieder fleißig Werbung bei der Familie, im Freundeskreis und auf der Arbeit gemacht.

Am Sonntagmorgen traten dann sechs Teams im Kleinfeldfaustball gegeneinander an. 

Um das Niveau fair und ausgeglichen zu gestalten, wurden im Vorfeld einige Regeln aufgestellt. Pro Team durfte nur ein aktiver männlicher Spieler eingesetzt werden und dieser hat striktes Angriffsverbot. 

So verloren die Neulinge schnell den Respekt vor dem Ball und die Zuschauer bekamen Faustball auf einem sehr ansehnlichen Niveau geboten.

Nach fünfzehn Spielen stand dann der Titelträger fest. Auch 2019 nimmt das Team „Insalata“ von VfB-Zuspieler Michael Pieper den Siegerpokla mit nach Hause. Ohne Niederlage marschierte der Seriensieger durch das Turnier. Spannender ging es dahinter zu. Erst im Endspurt überholten „Die drei Faustgetiere“ die „Gerüstschüttler“ und sicherten sich damit den Silberrang.

Für die größte Überraschung sorgte jedoch das Team „Absurdistan“. Mit zwei absoluten Faustballneulingen angetreten, gelang gleich bei der Premiere der Sprung auf Rang vier.

Bei der anschließenden Siegerehrung nahm der alte und neue Titelträger den Pokal aus den Händen des Präsidenten des Fördervereins „FAUSTUS“, Bertrand Schmidt entgegen. Am Ende waren sich alle Spieler einig, auch 2020 sind wir wieder dabei, beim 4. Häfler Hobby Cup.

Tabelle

  1. Insalata
  2. Die drei Faustgetiere
  3. Gerüstschüttler
  4. Absurdistan
  5. 4 Fäuste für ein Halleluja
  6. Freibier
Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren